Петя Русева

Just another WordPress site

KAMMERKONZERT

York Bowen Fantasia Quartett in e-Moll
Elena Mendoza-López Contra-dicción
Max von Weinzierl Nachtstück, op. 34
Violeta Dinescu Ostrov I
Georg Philipp Telemann Konzert für 4 Bratschen
Allessandro Rolla Duo für 2 Bratschen
Im dritten Kammerkonzert präsentieren sich Musiker des Oldenburgischen Staatsorchesters in ganz besonderer Formation: Das Bratschenquartett mit Christoph Rabbels, Petia Rousseva, Nikolas Sahler und Jessica Syfuß spielt selten zu findende Bratschen-Arrangements aus verschiedenen Epochen. Vom Barock über die Romantik bis zur gegenwärtigen Musik präsentiert das Quartett die Vielfalt ihres klangvollen Saiteninstruments in unterschiedlichsten Musikstücken. Unter deren Komponisten ist auch die Rumänin Violeta Dinescu, die seit 1996 eine Professur für angewandte Komposition an der Universität Oldenburg innehat.
Bratschenquartett des Oldenburgischen Staatsorchesters
Christoph Rabbels, Petia Rousseva, Nikolas Sahler, Jessica Syfuß
22. November 2009, 11.15 Uhr, Kleines Haus

Category: Uncategorized

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*