Петя Русева

Just another WordPress site

Café Lohengrin Hannover

Freitag 20. September 20 Uhr

Eintritt 15€

Joaquin Alem – Bandoneon

und Petia Rousseva – Viola

mit Musik aus Argentinien

PetiaJoaquin Alem wurde in Buenos Aires/ Argentinien geboren. Er studierte zunächst Musik mit Hauptinstrument Gitarre am Nationalen Konservatorium “Carlos López Buchardo”. 1999 schloß er dort sein Examen als Musiklehrer ab.

Als Komponist von Tangomusik von jeher am Bandoneón interessiert, war er zunächst Autodidakt auf diesem Instrument, nahm dann aber Unterricht bei dem argentinischen Maestro Rodolfo Mederos, um seine instrumentale Spieltechnik zu verfeinern.

Heute ist  Joaquín Alem einer der kreativsten und originellsten Musiker der neuen generation des Tango Komponisten und Bandoneonisten von Buenos Aires, seine Kompositionen wurden von führenden Musikern in Argentinien und Lateinamerika mit Lob bedacht. Der Brasilianer Egberto Gismonti applaudierte zum Beispiel so:

“Ich habe den Eindruck gewonnen, vor einem Musiker zu stehen, der von aller jener Melancholie erfüllt ist, die ein argentinischer Musiker nur haben kann. Bitte verstehen Sie dies als Lob und Würdigung der musikalischen Tiefe und der Größe seiner Seele…“

http://www.joaquinalem.com/

Petia Rousseva wurde 1977 in Sofia, Bulgarien geboren. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung, als Orchester- und Kammermusikerin, und als Solistin. Seit 2004 ist sie Mitglied des Staatstheater Oldenburg. In den letzten Jahren konzertiert Petia aktiv mit Kammerensembles und als Solistin. Sie führt zahlreiche Werke verschiedener Komponisten aus, vor allem nehmen besonderen Platz die Werke von Komponisten aus Bulgarien, Lateinamerika, und Deutschland. Sie nimmt auch an Konzerten mit barocken Ensembles teil.

Category: Uncategorized